Kategorie Concept

22
Mrz

Ei, ei, ei und summ, summ, summ

Der Frühlingsanfang fällt etwas verregnet aus, womit schon der März das tut, wofür sonst der April vorgesehen ist. Mit derartigen Wetterphänomenen, Ostereiern, Bienen, Ernährungsfragen und vielem mehr beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des Neuland-Mietermagazins weltraum.

08
Jan

Personal und digital

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit ist eine neue Ausgabe der VGRDrive erschienen. Ein Schwerpunkt des Mitarbeitermagazins ist diesmal die Personalentwicklung. Darüber hinaus informieren die Geschäftsführer Günter Hermann und Jörg Kamenz in ausführlichen Interviews über die Aufgaben und Herausforderungen in Bezug auf Investitionen und Digitalisierung.

06
Dez

Weihnachts-Weltraum

Glück und Gurken, Gruft und Grusel, Konflikte und Kommunikation, Regale und Rezepte … und natürlich jede Menge Weihnachten: Die neue weltraum-Ausgabe bietet wieder allerlei Buntes und damit reichlich Abwechslung zum grauen Wetter. Wir wünschen allen Mietern der Neuland Wohnungsgesellschaft viel Spaß beim Lesen!

20
Sep

Von stürmischen Zeiten und gruseligem Gebäck

Modemacher, Musiker, Meteorologen und Mumienfinger – nur ein Teil des vielfältigen Inhalts, den die neue Ausgabe des Neuland-Mietermagazins weltraum bietet. Viel Raum gibt das Herbst-Heft darüber hinaus dem Thema Barrierefreiheit und zeigt auf sechs Seiten, was die Wohnungsgesellschaft und die Stadt Wolfsburg für Menschen mit Behinderungen tun.

19
Sep

Im Zeichen des Wandels

Jobwechsel, Ortswechsel, Wissenstransfer – im neuen Visionär, dem Mitarbeitermagazin der AutoVision GmbH, geht es schon jetzt um die Themen Austausch, Umbruch und Übergang. Eine große Veränderung steht dem Unternehmen selbst bevor: Aus der AutoVision wird zum Jahreswechsel die Volkswagen Group Services GmbH. Einen Ausblick darauf geben Geschäftsführer und Arbeitnehmervertreter im gemeinsamen Interview.

 

11
Apr

Renovierung abgeschlossen!

Heller, offener, freundlicher – klingt wie aus einer Immobilienanzeige für eine Altbauwohnung nach der Renovierung. Wir haben aber keine Wände eingerissen, sondern gemeinsam mit der Kommunikation der AutoVision GmbH das Mitarbeitermagazin neu gestaltet. Der „VISIONÄR“ entwickelt sich damit passend zum Unternehmen weiter, das sich seit dem vergangenen Jahr einer umfassenden Neustrukturierung unterzieht. Um diese geht es im Magazin ebenso wie um die Social-Media-Kanäle der AutoVision, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und um nichts Geringeres als die Zukunft der Mobilität – im Gespräch mit dem „Volkswagen-Visionär“ Johann Jungwirth. 

17
Mrz

Volkswagen Navigator 2017

Neues Design und viel Neues unter der Haube – im Rahmen der Jahrespressekonferenz der Volkswagen AG wurde vor ein paar Tagen der Digitale Navigator vorgestellt. Das Design haben wir modifiziert und die Technik optimiert, um die Webapplikation noch nutzerfreundlicher zu machen. Der Digitale Navigator informiert über die Marken, Standorte und Fahrzeuge und beinhaltet alle relevanten Daten, Fakten und Zahlen über den Volkswagen Konzern.

http://navigator.volkswagenag.com/index.html

13
Jan

Neues Magazin für über 100 Autohäuser

Neues Jahr, neues Magazin: Mit VGRDrive informiert die VGRD als automobile Handelsgruppe des Volkswagen Konzerns  die 8.500 Mitarbeiter in ihren mehr als 100 Autohäusern über Neuigkeiten und alles Wissenswerte aus dem Unternehmen. KARMA erstellte das visuelle und inhaltliche Kommunikationskonzept und setzt die periodisch erscheinenden Ausgaben des Magazins um. Herausgekommen ist dabei eine vielfältige Publikation, die ihre Leser nicht nur informiert, sondern mit Interviews, Portraits und Infografiken unterhält und überrascht.

22
Nov

Grün, grün, grün …

„Gemeinsam bewegen“ lautet das Motto, unter dem der VfL Wolfsburg seine Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) bündelt – und diesen Titel trägt auch der neue Nachhaltigkeitsbericht des Vereins. Auf Basis der Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt, liefert er auf 80 Seiten einen umfassenden Überblick aller relevanten CSR-Themen aus den vergangenen zwei Spielzeiten. So ist unter anderem zu erfahren, dass der VfL seinem 2011 gesteckten Ziel, seine CO2-Emissionen bis zum Ende der Saison 2017/2018 um 25 Prozent zu senken, bereits ein Stück näher gekommen ist. Und das, obwohl das zwischenzeitlich gebaute AOK-Stadion mit der VfL-FußballWelt und das VfL-Center zusätzlichen Energiebedarf hervorrufen. Nach dem ersten Bericht von 2012 und dem Fortschrittsbericht von 2014 wurde KARMA auch in diesem Jahr mit der Gestaltung der Publikation beauftragt. 

28
Jul

Uwe Quandt kocht vor Freude …

… und für Freunde. Wer ihn kennt, weiß, dass er immer für einen Schnack zu haben ist, für Schnickschnack aber nicht so. Deshalb hat Uwe jetzt eine kleine, feine Webseite, die genauso ist wie er selbst: klar und geradeaus. Überprüfen lässt sich das hier.