Kategorie Illustration

20
Sep

Von stürmischen Zeiten und gruseligem Gebäck

Modemacher, Musiker, Meteorologen und Mumienfinger – nur ein Teil des vielfältigen Inhalts, den die neue Ausgabe des Neuland-Mietermagazins „weltraum“ bietet. Viel Raum gibt das Herbst-Heft darüber hinaus dem Thema Barrierefreiheit und zeigt auf sechs Seiten, was die Wohnungsgesellschaft und die Stadt Wolfsburg für Menschen mit Behinderungen tun.

13
Jan

Neues Magazin für über 100 Autohäuser

Neues Jahr, neues Magazin: Mit VGRDrive informiert die VGRD als automobile Handelsgruppe des Volkswagen Konzerns  die 8.500 Mitarbeiter in ihren mehr als 100 Autohäusern über Neuigkeiten und alles Wissenswerte aus dem Unternehmen. KARMA erstellte das visuelle und inhaltliche Kommunikationskonzept und setzt die periodisch erscheinenden Ausgaben des Magazins um. Herausgekommen ist dabei eine vielfältige Publikation, die ihre Leser nicht nur informiert, sondern mit Interviews, Portraits und Infografiken unterhält und überrascht.

12
Dez

weltraum, Winter, Weihnachten

Ist das jetzt schon Winter? Sieben Grad, Nieselregen und grau … haben wir so nicht bestellt. Winterlich, wie es sein sollte, ist dagegen die neue Ausgabe des Neuland-Magazins weltraum: Draußen kalt und drinnen kuschelig geht es gleich auf dem Titel los, auf den folgenden Seiten gibt es unter anderem Wissenswertes über den Schlaf, viele Geschenkideen und natürlich ein Rezept für die Feiertage.

07
Mrz

Der Frühling kommt …

… und mit ihm die neue “weltraum”-Ausgabe.  Im Top-Thema geht es diesmal ums Heiraten, Quandt kocht Kartoffeln, es gibt Wissenswertes rund ums (Oster-)Ei, Fitnesstipps und vieles mehr.

 

09
Dez

Winterliche weltraum bei herbstlichen Temperaturen

Zugegeben: Als wir die neue “weltraum”-Ausgabe planten, waren wir davon ausgegangen, dass es am Erscheinungstermin Anfang Dezember schon etwas kälter ist als 12°C. Also haben wir das Magazin mit vielen wärmenden Dingen versehen, vom heißen Tee über exotische Gewürze im Kochtipp bis zur dicken Mütze für den Hund … Mal abgesehen davon, dass der Winter sicherlich noch kommt, sind wir aber überzeugt davon, dass die Winter-”weltraum” ihren Lesern auch bei herbstlichen Temperaturen Spaß macht. Wir hatten ihn jedenfalls während der gesamten Produktion und bedanken uns dafür bei allen Beteiligten!

24
Nov

Gemeinsam helfen“ – Informationsplattform des Volkswagen Konzerns zur Flüchtlingshilfe

Um die zahlreichen Projekte zur Flüchtlingshilfe, in denen sich Beschäftigte des gesamten Konzerns engagieren, besser zu koordinieren, hat die Volkswagen Aktiengesellschaft eine Internetplattform ins Leben gerufen. Eine Konzernseite und vier eigene Markenseiten bieten Informationen über alle laufenden Aktivitäten und darüber, wie sich Interessierte ehrenamtlich einbringen können. Eine Suchfunktion gibt allen, die ehrenamtlich helfen wollen, die Möglichkeit sich über die Bedarfe an ihrem Wohn- und Standort zu informieren.

Das Spektrum reicht von der alltäglichen Unterstützung der Flüchtlinge über lokale Integrations- und Qualifizierungsprojekte wie Sprach- und Technikkursen bis zur Bereitstellung von Fahrzeugen, Räumen und Gebäuden. KARMA Kommunikationsdesign war von der Konzeption über die Gestaltung eines Aktionslogos bis zur technischen Realisierung an der Plattform beteiligt, mit der Volkswagen rund um die deutschen Standorte des Konzerns zu einer schnellen und effektiven Unterstützung für Kommunen und Hilfsorganisationen beitragen möchte.

Die Konzern- und Markenseiten sind über diese Links aufzurufen:

www.volkswagen-konzern-hilft.de

www.volkswagen-hilft.de

www.audi-hilft.de

www.porsche-hilft.de

www.man-hilft.de

20
Jun

Motor des Wandels

Volkswagen legt sich ins Zeug, um seinen Beitrag zum Gelingen der Energiewende in Deutschland zu leisten. Der gesellschaftliche Wertewandel und strengere CO2–Gesetze sorgen für sparsamere Antriebe, für Elektromobilität, Leichtbau und energieeffiziente Fabriken. Die Urbanisierung erfordert neue, intelligente Verkehrskonzepte. Der Anspruch des Volkswagen Konzerns mit seinen zwölf Marken ist und bleibt, weit in die Zukunft zu schauen, Motor des Wandels zu sein und die Veränderungen konsequent in das eigene Handeln zu integrieren. Die Marken des Konzerns entwickeln zukunftsfähige Konzepte für die Bereiche Mobilität und Energie, von Elektrofahrzeugen über die Umwandlung von Windkraft in synthetisches Gas bis zum Gebäudemanagement und den Alltag eines jeden Mitarbeiters. Von der Rolle Volkswagens in der Energiewende berichtet die Broschüre „Motor des Wandels“, für deren Konzeption und Gestaltung wir uns mächtig ins Zeug gelegt haben.

12
Mai

Wilde Müllkippe im Wolfsburger Stadtwald?

Alles im grünen Bereich: Was hier auf den ersten Blick aussieht wie eine illegale Entsorgungsvariante, ist in Wirklichkeit nur unser Fotograf. Wie immer mit vollem Körpereinsatz in Aktion, in diesem Fall für den Geschäftsbericht der Neuland Wohnungsgesellschaft. Wir haben ihn nach getaner Arbeit wieder rausgeholt. Dabei sind übrigens weder Tiere noch Pflanzen zu Schaden gekommen – im Gegensatz zum Fotografen, der erst hinterher feststellte, dass er sich mitten in die Brennnesseln gelegt hatte …

26
Sep

KARMA auf dem Holzweg

Für die Kooperation der Volkswagen AG mit dem NABU haben wir 15 Illustrationen angefertigt, die für ein klassisches Angelspiel direkt auf helles Pappelholz gedruckt und konturgefräst wurden. Die Bilder sahen auf der ungewöhnlichen Oberfläche aus, als seien sie handgemalt, und kamen bei den Besuchern des “Vorwärts”-Sommerfests in der Berliner Kulturbrauerei gut an.

27
Jun

“Bitte recht freundlich.” – Making of Geschäftsbericht, Teil 1

Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im mobilen Studio der Reihe nach für Porträtfotos zur Verfügung stellten; ein Oberbürgermeister auf einem Wolf; Möbel rücken und Licht testen im phaeno (“Lässt sich die Rolltreppe eigentlich auch ausschalten, ohne das der komplette Strom abgestellt werden muss?”); entspannte Führungskräfte bei Shootings in ihren Büros, in der Galerie Junge Kunst und im Besprechungsraum der Agentur; immer wieder nicht zu vergessen: “Puder, bitte!”; und ein zwischenzeitlich kränkelnder Fotograf, der trotzdem nie die Ruhe und schon gar nicht seine gute Laune verlor. Wir danken allen Beteiligten für eine tolle Fotoproduktion – die Ergebnisse sind demnächst im Geschäftsbericht der Neuland zu sehen.